Star Wars: Jedi Fallen Order – Review

You are currently viewing Star Wars: Jedi Fallen Order – Review
Bild von Electronic Arts

Was mir an Star Wars Jedi Fallen Order gefallen hat:

  • spannende Story
  • gute Grafik
  • coole Soundeffekte
  • gute Hintergrundmusik
  • abwechslungsreiche/nicht zu schwere Rätsel
  • die Holomap, mit der man sehen kann, wo man lang muss

Was mich an Star Wars Jedi Fallen Order gestört hat:

  • Obwohl ich die einfachste Schwierigkeitsstufe hatte, konnte ich den Kampf mit der neunten Schwester nicht ohne Godmode schaffen, da ich Aufgrund meines Handicaps nicht so schnell die ganzen Tasten drücken konnte.
  • Es gibt keine Antipp-Hilfe, was bedeutet, dass man ganz schnell eine bestimmte Taste hinter einander drücken muss anstatt sie gedrückt zu halten.
  • Außerdem finde ich es sehr schade, dass man im Jahr 2019 keinen   
    Farbblindenmodus einbaut.

Mein Fazit:

  • Star Wars Jedi Fallen Order hat meiner Meinung nach, eine spannende Story, eine gute Grafik und coole Soundeffekte. Außerdem gefällt mir die Hintergrundmusik, die abwechslungsreichen Rätsel und die Holomap, mit der man sehen kann, wo man lang muss. Allerdings könnte das Spiel barrierefreier sein, gerade bei so einem großen Entwicklerstudio wie EA.

Schreibe einen Kommentar