PC selbstständig starten – Wake on Lan Tutorial

You are currently viewing PC selbstständig starten – Wake on Lan Tutorial

In diesem Artikel möchte ich euch zeigen, wie ihr euren eigenen Windows 10 PC selbstständig über ein Handy oder Tablet starten könnt. Wichtig zu wissen ist, dass man den PC über ein LAN-Kabel mit dem Router oder auch Switch verbinden muss. Außerdem wird eine iOS oder Android App benötigt.

LAN Kabel: https://www.amazon.de/dp/B01LLOGF20/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_C3K00CVXKHCSMS76MDPY
iOS App: https://apps.apple.com/de/app/mocha-wol/id422625778
Android App (Nutze ich selbst.): https://play.google.com/store/apps/details?id=co.uk.mrwebb.wakeonlan

Da ich selbst ein Android Tablet (Samsung Galaxy Tab S7+ 5G) besitze, zeige ich die Android App.

Samsung Galaxy Tab S7+ 5G

Zuerst geht man in den Google Play Store, sucht nach “wake on lan” und installiert die Wake On Lan App von Mike Webb.

Google Play Store
App Suche

Da ich die App bereits installiert habe, steht bei mir “Öffnen”, bei euch steht dort zuerst “Installieren”.

App installieren & starten

Bevor wir die App jetzt allerdings starten, müssen wir noch ein paar Sachen am PC erledigen. Zum Beispiel muss der Intel Netzwerk Treiber heruntergeladen und installiert werden, damit die App den eigenen PC überhaupt finden kann,

Download Link: https://www.intel.de/content/www/de/de/download/18293/intel-network-adapter-driver-for-windows-10.html

Nach der Installation des Netzwerk Treibers geht man in den Windows Einstellungen auf „Netzwerk und Internet“, dann auf „Ethernet“ und anschließend, oben rechts bei Verwandte Einstellungen auf „Adapteroptionen ändern“.

Windows Einstellungen
Netzwerk und Internet / Ethernet

Anschließend öffnet sich das Netzwerkverbindungen Fenster, dort angekommen macht man einen Rechtsklick auf den Ethernet Adapter und klickt auf “Eigenschaften”.

Netzwerkverbindungen

Nun öffnet sich erneut ein Fenster, dort einfach auf „Konfigurieren“ klicken.

Eigenschaften von Ethernet

Jetzt wechselt man zur Energieverwaltung und setzt bei „Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen“ und „Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aufwecken“ einen Haken.

Energieverwaltung

Danach wechselt man zu Erweitert und aktiviert, „Akt. über Magic Packet“ und „PME aktivieren“.

Akt. über Magic Packet“
PME aktivieren

Der letzte Schritt unter Windows ist, dass der Schnellstart deaktiviert werden muss, dazu geht man wieder in die Windows Einstellungen und klickt diesmal auf „System“,

Windows Einstellungen

dann auf „Netzbetrieb & Energiesparen“ und rechts bei Verwandte Einstellungen auf „Zusätzlicher Energieeinstellungen“.

Netzbetrieb & Energiesparen

Anschließend geht man links oben auf „Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll“,

Energieoptionen

Um etwas einstellen zu können, muss man auf „Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar“ drücken,

Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll

Zum Schluss einfach den Haken bei „Schnellstart aktivieren (empfohlen)“ entfernen und die Änderungen speichern. Keine Angst, mit einer SSD sollte der PC genauso schnell starten.

Einstellungen für das Herunterfahren

Starten wir mal die Wake On Lan Android App. Um den PC hinzufügen, klickt man unten rechts auf das blaue Plus.

Geräte

Nun klickt man oben rechts auf “Manuelle Eingabe”.

Manuelle Eingabe

Um jetzt die MAC-Adresse und IP zu bekommen, wechselt man zum PC und drückt gleichzeitig auf die Windows-Taste und R-Taste. Daraufhin öffnet sich das Ausführen Fenster, in dem man “cmd” eingibt und auf “OK” klickt.

Anschließend öffnet sich die Eingabeaufforderung, dort gibt man den Befehl “ipconfig /all” ein. Nun schreibt man sich am besten den Hostname, die Physische-Adresse und iPv4-Adresse auf. Wichtig: Ihr braucht die Physische-Adresse und iPv4-Adresse vom Ethernet-Adapter.

Eingabeaufforderung

Um eine bessere Übersicht zu haben, empfehle ich bei Spitzname den Hostname einzugeben. Bei der MAC-Adresse wird die Physische-Adresse eingetragen und bei Hostname/iP/Broadcast Adresse die iPv4-Adresse. Zum Schluss einfach auf “Gerät hinzufügen” drücken.

Zu guter Letzt muss noch etwas im Bios eingestellt werden, leider hat nicht jeder Mainboard-Hersteller das gleiche Bios, deshalb können wir keine pauschale Anleitung für jedes Mainboard geben. Ich selbst nutze ein MSI Mainboard, der genaue Name ist „MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi“.

Um ins Bios zu gelangen gibt es mehrere Möglichkeiten, die einfachste ist, dass man im Startmenü mit gedrückter Umschalttaste, auf „Neu starten“ klickt. Als nächstes geht man auf „Problembehandlung“, dann auf „Erweiterte Optionen“, “UEFI-Firmwareeinstellungen“ und zum Schluss auf „Neu starten“.

Option auswählen
Problembehandlung
Erweiterte Optionen
UEFI-Firmwareeinstellungen

Im Bios angekommen muss zuerst zum „Erweiterten Modus“ gewechselt werden. Anschließend geht man links auf „Einstellungen“, dann auf „Erweitert“ und auf „Einrichtung der Reaktivierungsereignisse“, dort muss „Fortsetzung durch PCI-E-Gerät“ aktiviert werden. Leider konnte ich keine Bilder davon machen, allerdings hilft dieses YouTube Video weiter: https://youtu.be/XAaAHFkUc7A?list=PL0feSt6cTVj5emVRUlxvtoxFhn986sExR&t=142

Jetzt solltet ihr euren PC mit dem Handy oder auch Tablet starten können, dazu einfach auf das hinzugefügte Gerät mit dem Finger drücken oder so wie ich, mit der Maus über ein Touchpad drauf klicken.

Michael Bartsch

Autor & Administrator

Schreibe einen Kommentar