Barrierefreiheit auf der Gamescom
Gamescom 2019

Barrierefreiheit auf der Gamescom

Wir waren dieses Jahr auf der Gamescom und möchten euch ein Bild über die Barrierefreiheit der Gamescom bieten.

Als wir ankamen, haben wir erstmal keinen Behinderten-Parkplatz gefunden, da alles voll war. 
Zu unserem Glück trafen wir auf einen sehr netten Parkplatzwächter, der uns netter Weise sein Parkplatz zur Verfügung stellte. Nochmal vielen Dank an ihn.

Wer durch den Eingang West ins Gebäude gelangen möchte, muss darauf achten, dass er oder sie nur vorne auf den Bordstein fahren kann und nicht von der Seite, wie man es auf den nachfolgenden Bildern sieht.

Vorne beim Eingang angekommen, fährt oder läuft man durch die Türen und biegt nach links ab, dort sind zwei Aufzüge. Nach rechts geht es zu den Rolltreppen. Mit den Aufzügen gelangt man dann in die Halle 4. 

Gamescom 2019 Aufzug 1

In der Halle 4 angekommen, mussten wir zuerst zur Rezeption. da unsere Eltern als Begleitpersonen dabei waren und ihre Eintrittskarten erst dort bekamen. Nochmal vielen Dank an Frau Münker, Frau Roggendorf & Frau Esser, dass Sie uns Tickets zur Verfügung gestellt haben, damit wir diesen Beitrag überhaupt schreiben konnten.

Gamescom 2019 Eingangsbereich_Ticket verkauf

Wer durch den Eingang Süd in das Gebäude der Gamescom gelangen möchte, muss diesen Lift nutzen, nachdem er oder sie durch die Sicherheitskontrollen ist. Wundert euch nicht, warum wir im Video nach unten gefahren sind. Wir dachten, dass dieser Lift zur einer Ausstellungs-Halle führt, dort geht es aber nur zum Ein-/Ausgang Süd. Stellt euch dieses Video einfach Rückwerts vor, auch wenn keiner Rückwärts läuft oder fährt 🙂

Wie im Video zu sehen ist, ist es etwas schwierig aus dem Lift zu kommen, da beide Türen gehalten werden müssen.

Nun kommen wir zur Barrierefreiheit an den Ständen. Caseking hat zum Beispiel den Rand abgerundet. Um hochzukommen benötigt es etwas Schwung, da ansonsten die Räder durchdrehen.

Gamescom 2019 Caseking Stand Barrierefreiheit

Beim Stand von Alienware gab es leider keine Rampe und auch kein abgerundeter Rand, was echt schade war, hätten uns gerne die Laptops angeschaut.

Gamescom 2019 Alienware Stand Barrierefreiheit

Nun kommen wir zum Stand von Google Stadia / YouTube Gaming. Dort gibt es an der Seite eine Rampe.

Gamescom 2019 Google Stadia YouTube Gaming Stand Rampe

Microsoft hat es etwas geschickter gelöst. Sie haben anstatt eines Randes eine Rampe.

Gamescom 2019 Microsoft Xbox Stand Rampe

Wie auf den Bildern zu erkennen, gibt es Stände bei denen man mit dem Rollstuhl entweder sehr leicht, etwas schwieriger oder gar nicht hochkommt.

Wenn wir schon beim Xbox-Stand sind, kommen wir gleich zum nächsten Thema. Dank zwei sehr netten Mitarbeitern von Xbox oder Microsoft, konnten wir den Xbox Adaptive Controller testen. Auf unserem YouTube Kanal wird auch noch ein Video dazu kommen. Hier geht es zu unseren YouTube Kanal: youtube.com/channel/UCSRUPX5y2oChET6amnS2jRQ

Gamescom 2019 Microsoft Xbox Stand Xbox Adaptive Controller

Auch cool war bei dem Xbox-Stand, dass jemand auf der Bühne geredet hat und eine Frau das Gesprochene in Gebärdensprache übersetzt hat. Hier ein Video dazu:

Noch ein paar Worte zu den Aufzügen und zwar sind nicht alle Aufzüge so groß, dass zwei Rollstühle reinpassen. Es gibt in den Hallen auch Aufzüge, die kleiner sind und in denen nur ein Rollstuhl reinpasst. Mindestens ein Rollstuhl sollte in der Regel in allen Aufzügen reinpassen. Hier mal zwei Beispiel Bilder:

Gamescom 2019 Aufzug 2

Da wir nur an einem Tag auf der Gamescom waren, konnten wir leider nicht alles filmen und fotografieren. Wir hoffen aber, dass wir euch trotzdem einen kleinen Eindruck über die Barrierefreiheit der Gamescom bieten konnten. 

Es wird auch noch Bilder auf unserem Instagram Account geben: instagram.com/gamingmithandicap 

Schreibe einen Kommentar