Diese Barrierefreiheit-Features soll es in Far Cry 6 geben

You are currently viewing Diese Barrierefreiheit-Features soll es in Far Cry 6 geben
Bild von Far Cry 6

Wir haben für euch den Artikel von Ubisoft, mit Hilfe des Google Übersetzers, auf Deutsch übersetzt. Wenn ihr euch den Original-Artikel (auf Englisch), durchlesen möchtet, hier der Link: https://news.ubisoft.com/en-us/article/43Uvc8MM55rAsvq8JgaVXU/accessibility-spotlight-far-cry-6

Wenn ihr am 7. Oktober im Inselstaat Yara von Far Cry 6 ankommt, werdet ihr mit den umfangreichsten Optionen eines Far Cry Spiels begrüßt. Es geht aber nicht nur um die bloße Anzahl der Optionen, sondern auch darum, wie sie organisiert sind. Das Team möchte mehr Voreinstellungen einführen als jedes andere Ubisoft-Spiel davor.

„Unser Ziel mit den Voreinstellungen war es, den Spielern die Anpassung des Spiels zu erleichtern“, sagt Ivan Kulbych, leitender Spieledesigner bei Ubisoft Kiew. „Jeder hat andere Spielgewohnheiten, Bedürfnisse und Vorlieben, aber nicht jeder möchte viel Zeit mit den Spieloptionen verbringen.“

Weiter unten findet ihr eine vollständige Liste der Voreinstellungen, zusammen mit allen Optionen, die euch beim ersten Spielen angeboten werden, einschließlich Steuerung, Gameplay, HUD und Benutzeroberfläche, Audio, Video, und Tobii Eyetracker-Unterstützung.

Erster Start

Um die vielen Optionen übersichtlich zu halten, präsentiert euch das Spiel beim ersten Start eine kurze Liste von Einstellungen, einschließlich Verknüpfungen zum schnellen Anpassen von Gruppen verwandter Einstellungen, auf einmal.

Die Menüerzählung kann, durch einen Tastendruck, aktiviert werden. Die Aufforderung dazu wird automatisch vorgelesen, wenn ihr diese zum ersten Mal öffnet.

Die Voreinstellungen ermöglichen es, mehrere Einstellungen mit nur einem Klick anzupassen.

  • Die Bewegungsvoreinstellung verringert das Kamerawackeln und die Controller-Vibrationen, deaktiviert die Bewegungsunschärfe, vergiftet/betrunken Effekte und das Schwanken des Fadenkreuzes beim Zielen mit einem Scharfschützengewehr.
  • Die Farbvoreinstellung ermöglicht alternative Farben für die Benutzeroberflächen, die im Optionsmenü weiter anpassbar sind.
  • Die kognitive Voreinstellung aktiviert die Zielhilfe, verringert das Kamerawackeln, vergrößert die Benutzeroberfläche und Schriftgröße, wandelt wiederholte Tastendrücke in einzelne Tastendrücke um, verringert die Controller-Vibrationen und Lautstärke-Unterschiede, erhöht den Untertitel-Hintergrund-Kontrast und zeigt den Sprechernamen in Untertiteln an.
  • Die motorische Voreinstellung verstärkt die Zielhilfe, verringert das Kamerawackeln und deaktiviert die Controller-Vibrationen, wandelt wiederholtes Drücken und Halten von Tasten in einzelnes Drücken oder Umschalten um.
  • Die Hörvoreinstellung ermöglicht Tonuntertitel, passt die Lautstärke an, um die Sprache hervorzuheben, aktiviert farbcodierte Sprechernamen in Untertiteln.
  • Die Sehen Voreinstellung verstärkt die Zielhilfe, verringert ablenkende Kameraeffekte, vergrößert die Benutzeroberfläche und Schriftgröße, Untertitelgröße und erhöht den Hintergrund-Kontrast, umrandet Feinde und Gegenstände und ermöglicht Menükommentare.

Ihr könnt die Voreinstellungen jederzeit, im Optionsmenü, aktivieren oder deaktivieren, sowie einzelne Einstellungen im Einstellungsmenü anhand der Voreinstellung, als Ausgangspunkt, anpassen. Einige Spieler entscheiden sich möglicherweise dafür, die Voreinstellungen zu verwenden, andere möglicherweise nicht. Daher ermöglicht der erstmalige Start auch die Feinabstimmung anderer häufig verwendeter Einstellungen, einschließlich:

  • Helligkeitsanpassung und HDR-Einstellungen.
  • Audiolautstärke und Spracheinstellungen.
  • Untertitel, mit anpassbarer Untertitelgröße.
  • Tonuntertitel mit Richtungsanzeige, um anzuzeigen, woher der Ton kommt.
  • Umrandung von Feinden und Gegenständen.
  • Benutzeroberflächen- und Schriftart-Skalierungsoption, um die Größe von HUD- und Menüelementen anzupassen.
  • Bewegungseffekte an- oder ausschalten, einschließlich Optionen zum Deaktivieren von Bewegungsunschärfe, Verringern von Kamerawackeln und Deaktivieren von „betrunken“ oder „Vergiftung“ Bildschirmeffekten.
  • Wiederholtes Drücken von Tasten durch gedrückt halten ersetzen, die Steuerung umkehren und das Zielen und Sprinten umschalten bzw. anpassen.

Darüber hinaus werden visuelle Einstellungen mit einem Beispielbild dargestellt, sodass man den Effekt sofort sehen kann. Detailliertere Anpassungseinstellungen sind im Optionsmenü verfügbar, bevor ihr ins Spiel einsteigt.

Steuerung

Far Cry 6 unterstützt umfangreiche Controller-Neuzuordnungen auf den Konsolen und dem PC. Ihr könnt verschiedene Zuordnungen, für Bewegung, verschiedene Fahrzeuge, Menüs und Minispiele, anpassen.

Die Steuerung-Voreinstellungen bieten einfachen Zugriff auf gängige Kombinationen, ohne dass jede Taste einzeln neu zugeordnet werden muss. Alle Voreinstellungen können gleichzeitig aktiviert werden. (Motorisch, Kognitiv, Sehen)

Zu den Optionen gehören:

  • Die Linkshänder-Steuerung vertauscht die linken/rechten Trigger, Bumper und Sticks.
  • Die Einhand-Layouts kombinieren die Bewegungs- und Kamera-Steuerung, und ordnet die wichtigsten Aktionen einer Seite des Controllers (links oder rechts) zu.
  • Der Kein-Drücken-Modus ordnet alle Funktionen von Stick-Drücke über alle Spielaktionen und Menüs hinweg neu zu.
  • Der Haltlos-Modus wandelt Tasten halten in Umschalten um.
  • Tasten halten und umschalten kann auch einzeln für Aktionen wie Ducken, Zielen, Rennen (oder auch Sprinten) und Waffenrad angepasst werden. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Die Menüsteuerung funktioniert mit einem Cursor und mit Richtungseingaben, die automatisch zur nächsten Option springen. (Motorisch, Kognitiv)
  • Die Invertierung kann auf die horizontale oder vertikale Achse angewendet werden, und individuell für die Ego– und Third-Person-Perspektive oder für jeden unterschiedlichen Fahrzeugtyp angepasst werden. (Motorisch, Kognitiv)
  • Die Intensität der Controller-Vibration und das haptische Feedback können angepasst werden. (Motorisch, Kognitiv)
  • Die Stick-Reaktionsfähigkeit ermöglicht die Abstimmung der Neigung, die erforderlich ist, um sowohl am linken als auch am rechten Stick 100% zu erreichen, wodurch die Muskelbelastung für den Neigungs-Stick verringert wird. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Sprint mit Stick-Neigung löst automatisch das Rennen aus, wenn der Stick ganz durchgedrückt wird. (Motorisch, Kognitiv)
  • Bewegen und Umsehen beim Zielen tauschen, tauscht die Sticks, die für die Charakter- und Kamerabewegung verwendet werden, wenn das Visier nach unten zielt. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Die Empfindlichkeit kann für die Kamerabewegung in verschiedenen Spiel-Situationen, Fahrzeug-Steuerung. sowie Zoom-Geschwindigkeit bei Verwendung des Telefons oder Mörsers angepasst werden. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Mauszeiger entsperren,ermöglicht das Bewegen des Mauszeigers im Spiel, was bei der Verwendung von einer Bildschirmtastatur hilfreich sein kann. (Motorisch)

Fahrzeug

  • Der automatischer Sitzwechsel ermöglicht es, automatisch auf den Fahrersitz zu wechseln, wenn dieser frei ist. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Der Auto-Lenk- und Schießen-Modus lenkt automatisch und folgt der Straße, wenn man vom Fahrersitz aus schießt. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Der Zielassistent beim Fahren und Schießen zielt automatisch auf Feinde, wenn man während der Fahrt zielt. (Motorisch, kognitiv, Sehen)

Gameplay

  • Der Schwierigkeitsgrad passt an, wie viel Schaden man erleidet und wie schnell die Gesundheit wiederhergestellt wird. Es stehen zwei Schwierigkeitsgrade zur Verfügung: Story-Modus und Action-Modus. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Die Zielhilfe hilft das Fadenkreuz am Ziel zu halten. Dies ist standardmäßig bei Gamepads aktiviert. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Die Zielsperre hält das Ziel für eine kontrollierbare Dauer fest. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Wiederholte Tastendrücke in einem QTE können durch einen einzigen Tastendruck ersetzt werden. (Motorisch)
  • Die Gamepad Zielsperre ermöglicht es, anvisierte Feinde zu folgen, wenn man auf sie zielt. Die Zielsperre und Dauer können angepasst werden. (Motorisch, Sehen)
  • Mit dem Zielen schwanken kann verhindert werden, dass sich die Waffe bewegt, wenn man mit einem Scharfschützengewehr zielt. (Motorisch, kognitiv, Sehen)
  • Der Fotomodus wird beendet, sobald man Schaden erleidet. (Motorisch, kognitiv, Sehen)

Bewegung

  • Die Kamerawackeln-Option ermöglicht es, wiederholte Kamera-Erschütterungen, während des Spiels zu deaktivieren. (Reisekrankheit, Kopfschmerzen, Sehen)
  • Die Vollbild-Effektoption ermöglicht es, Effekte zu deaktivieren, die Reisekrankheit verursachen können (betrunken, Vergiftung usw.). (Reisekrankheit, Kopfschmerzen, Sehen)
  • Die Bewegungsunschärfe-Option ermöglicht es, die Bewegungsunschärfe zu deaktivieren, um die Reisekrankheit zu verringern. (Reisekrankheit, Kopfschmerzen, Sehen)

Koop

  • Das Chat-Rad enthält eine Reihe von Befehlen für das Koop-Spiel. Wenn ihr einen Befehl auswählt, wird dieser für beide Spieler im HUD angezeigt und vom Charakter des Spielers gesprochen. (Hören, Kognitiv, Sehen)
  • Der Teambeschuss oder auch Friendly Fire aktiviert oder deaktiviert den Schaden von Koop-Partnern. (Hören, Kognitiv, Sehen, Motorisch)

HUD & Benutzeroberfläche

  • Der feinde Umriss erhöht die Sichtbarkeit der Feinde, indem die Körper der Feinde einen orangefarbenen Umriss bekommen. Die Umrissfarbe kann angepasst werden. (Sehen, Kognitiv)
  • Der Beuteumriss erhöht die Sichtbarkeit der Beute, indem er Objekten, die man sammeln kann, weiße Umrisse hinzufügt. Die Umrissfarbe kann angepasst werden. (Sehen, Kognitiv)
  • Die Fadenkreuz-Option passt die Position, Dicke und Farbe des Fadenkreuzes für eine bessere Sicht beim Zielen an. (Sehen, Kognitiv)
  • Die Skalierung von Benutzeroberflächen und Schriftarten ermöglicht größere Schriftgrößen in Menüs und HUD und vergrößert einige HUD-Elemente. (Sehen, Kognitiv)

Farben

  • Die Farbanpassung ermöglicht es, die Farbe von HUD und Gameplay-Elementen anzupassen, einschließlich der Farbe der Laservisiere und Straßen der Feinde auf der Karte. Ihr könnt eine Palette verwenden, um eine geeignete Farbe für Gruppen von Elementen oder für jedes Element einzeln auszuwählen. Eine voreingestellte Palette ist ebenfalls verfügbar, um die häufigsten Farbsehbarrieren zu beheben. (Sehen, Kognitiv)

Steuerung und Fahrzeug

  • Die Automatisches-Fahren-Anzeige gibt visuelles Feedback, dass Automatisches-Fahren aktiv ist. (Sehen, Kognitiv)
  • Das GPS-Feedback aktiviert oder deaktiviert die Anzeige der Routenführung zu den auf der Karte ausgewählten Zielen. (Sehen, Kognitiv)
  • Die Bildschirm-Steuerung ermöglicht die permanente Anzeige von Bildschirm-Steuerungs-Aufforderungen. (Sehen, Kognitiv)

Individualisierung

* Die HUD-Umschaltungen ermöglichen das Anzeigen oder Ausblenden vieler verschiedener Informationen auf dem Bildschirm, einschließlich:

  • Ziele, die aktuelle Missionsziele beschreiben (die auch mit einer Verknüpfung im Spiel ein- und ausgeblendet werden können).
  • Symbole für Verbündete, Feinde, Koop-Partner, Standorte und Sprach-Chat-Anzeigen.
  • Interaktionsaufforderungen und Umreißen des Interaktionsziels.
  • Waffenindikatoren und verfügbare Fähigkeiten können einzeln umgeschaltet werden.
  • Gesundheits-, Schadens- und Erkennungs-Feedback können einzeln umgeschaltet werden.
  • Effekte, die sich auf den Spielercharakter auswirken, wie temporäre Buffs durch Ausrüstungsvorteile.
  • Benachrichtigungen zum Rangfortschritt.
  • Benachrichtigungen zu Aktivitäten und Herausforderungen in der Nähe.
  • Gesammelte Gegenstände mit individuellen Einstellungen für wichtige und häufig vorkommende Gegenstände.
  • Minimap und taktische Ansicht zeigen das Gameplay des Koop-Partners.
  • Das Zielen kann versteckt werden, um stattdessen das eingebaute Visier der Waffen zu verwenden.
  • Standort- und Charaktererkennung können ein- oder ausgeschaltet werden.
  • Der Netzwerkstatus ändert sich, wenn die Verbindung vorübergehend getrennt wird.
  • Tutorial-Meldungen können ein- oder ausgeschaltet werden.
  • Voreinstellungen ermöglichen es, alle HUD-Symbole und Benachrichtigungen schnell ein- oder auszuschalten (Sehen, Kognitiv)

Audio

Das Studio hat positives Feedback, von der Gehörlosen- und Schwerhörigen-Community zu Far Cry New Dawn erhalten, und auf dieser Grundlage Far Cry 6 aufgebaut und Funktionen wie Tonuntertitel weiter ausgebaut.

Kommunikation

  • Der Sprach-Chat kann zwischen immer an oder aus und Push-to-Talk umgeschaltet werden. (Hören, Kognitiv)
  • Die Sprach-Chat-Lautstärke passt die Lautstärke des Koop-Partners an. (Hören, Kognitiv)
  • Sprache zu Text wandelt das Gesprochene des Koop-Partners in Text im HUD um. (Sehen, Kognitiv)

Interface und Sprache

  • Die Sprachausgabe, kann in jedem Menü aktiviert werden, indem man den rechten Stick drückt. Dadurch wird jedes Benutzeroberflächen-Element, über das der Cursor bewegt wird, vorgelesen. Man kann auch die Stimme des Erzählers, die Lesegeschwindigkeit und die Lautstärke anpassen. (Hören, Kognitiv, Sehen)

Lautstärke

  • Die Dynamische-Audio-Reichweite passt die Werte zwischen den lautesten und leisesten Tönen an, einschließlich eines Nachtmodus, um Lautstärkespitzen zu minimieren. (Hören, Kognitiv, Sehen)
  • Die Erweiterte-Lautstärke passt die Lautstärke für Radio, Dialog, Score und Soundeffekte an. (Hören, Kognitiv, Sehen)

Untertitel

  • Die Untertitel sind standardmäßig aktiviert und enthalten Untertitel für Dialoge, um Charakterausdrücke widerzuspiegeln. (Hören, kognitiv, Sehen)
  • Die Untertitelgröße und der Hintergrund können mit kleiner, mittlerer und großer Schriftgröße und einem undurchsichtigen schwarzen Hintergrund, halbtransparenten Hintergrund oder ohne Hintergrund angepasst werden. (Hören, Kognitiv, Sehen)
  • Namen in Untertitel zeigt die Sprechernamen in Untertiteln an. Ihr könnt auch die Farbcodierung der Sprechernamen aktivieren, um anzuzeigen, wer spricht: befreundeter, feindlicher oder Missions-NPC. (Hören, Kognitiv, Sehen)
  • Die Sound-Untertitel zeigen Untertitel für wichtige Gameplay-Sounds auf dem Bildschirm an, zusammen mit einer Anzeige, die die Richtung und Entfernung zu diesem Sound anzeigt. (Hören, Kognitiv, Sehen)

Video

  • Die Framerate-Sperre ermöglicht es, eine maximale Framerate festzulegen.
  • Die Skalierung des Sichtfelds passt das horizontale Sichtfeld in Grad an, was beim Spielen mit mehreren Monitoren oder Verringern von Reisekrankheit hilfreich sein kann. (Bewegung)
  • HDR ermöglicht eine Videoausgabe mit hohem Dynamikbereich und die Anpassung der höchst Helligkeit und der Papierweißpegel. (Kognitiv, Vision)

Tobii Eye Tracker Support

  • Die erweiterte Ansicht und erweiterte Ansicht beim Zielen ermöglicht es, die Kamera mit der Kopfdrehung zu drehen.
  • Zielen auf Blick ermöglicht es, wenn man die Zielen-Taste drückt, automatisch auf die nächstgelegenen Gegner zu zielen.
  • * Telefonkamera auf Blick ermöglicht es, die Telefonkamera in Blickrichtung zu öffnen, wenn die Telefonkamerataste gedrückt wird.
  • Begleiter auf Blick befehligen ermöglicht es, eure “Begleiter” zu befehligen, indem ihr einen Zielort oder einen Feind betrachtet und die Taste “Begleiter befehligen” drückt.
  • Das Augen-zu-Kopf-VerfolgungsVerhältnis ermöglicht es, anzupassen, wie viel von eurer Eingabe mit Kopf- und Augen- Bewegung ausgeführt wird.
  • Die Augen-Verfolgungs-Reaktion und Kopf-Verfolgungs-Empfindlichkeit ermöglichen es, die Verfolgungs-Empfindlichkeit auf ein angenehmes Niveau einzustellen.

Far Cry 6 soll am 07. Oktober für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X | S, Google Stadia und Amazon Luna erscheinen und ist ein Open-World Ego-Shooter, der von Ubisoft Toronto entwickelt wird. Ihr kämpft mit ausgeklügelten Guerilla-Taktiken und Waffen, um Yara, eure Heimat, zu befreien.

Offizieller Trailer

Spiel vorbestellen

Ihr möchtet euch das Spiel günstiger vorbestellen und uns kostenlos unterstützen? Dann bestellt euch das Spiel vor, über unseren Affiliate-Link: ig.gamingmithandicap.de

Systemanforderungen für PC

Far Cry 6 Systemanforderungen (pickgamer.com)

Quelle

Accessibility Spotlight: Far Cry 6 (ubisoft.com)